Centrum für Informations- und Sprachverarbeitung
print


Breadcrumb Navigation


Content

Studienabschlüsse

Ab dem Wintersemester 2012/2013 (in Rahmen einer Immatrikulationssatzung) gibt es am CIS ein neues Masterstudienangebot: Das M.Sc.-Hauptfach Computerlinguistik.

Der M.Sc. (Master of Science) Computerlinguistik im Hauptfach wird ein auf vier Semester ausgelegter Studiengang im Umfang von 90 ECTS sein. Er kann nur im Wintersemester begonnen werden.

Es werden zwei mögliche Nebenfächer angeboten. Die Studierenden können entweder vertiefende Veranstaltungen aus der Informatik (30 ECTS) oder die sogenannten "Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereich" (30 ECTS) wählen.

Der Masterstudiengang Computerlinguistik gliedert sich voraussichtlich in drei Schwerpunktbereiche:

  1. Bereich A: Informationssuche, Informationsextraktion, digitale Bibliotheken, Informationssysteme
  2. Bereich B: Lexikon, syntaktische und semantische Analyseverfahren in der Computerlinguistik
  3. Bereich C: Algorithmische und formale Grundlagen der Computerlinguistik

Nähere Details entnehmen Sie bitte dem Studienplan (PDF) des Master-Hauptfachs "Computerlinguistik".

Nähere Informationen zu den Studienplänen der wählbaren Nebenfächer:

30 ECTS Nebenfach: Informatik (Studienplan 30 ECTS)

Das Nebenfach Informatik kann im Sommer- (Studienplan Beginn SS) und im Wintersemester (Studienplan Beginn WS) begonnen werden.

30 ECTS Nebenfach: Gemeinsamer Geistes- und Sozialwissenschaftlicher Profilbereich  (zur Homepage des Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Profilbereichs)

 

Falls Sie sich für ein Masterstudium der Computerlinguistik interessieren, informieren Sie sich bitte rechtzeitig, ob Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen.


Service
Twitter